Team.
Außergewöhnlich.

Nein, imos bedeutet nicht „immer mehr ohne Schlips“. Anstatt die Sauerstoff­versorgung unserer Gehirne mittels Krawatten zu drosseln, setzen wir unseren Grips lieber für unsere Kunden ein. Sieht man uns die Begeisterung an?

André


andre
  • Wie würdest du deine Arbeit bei imos beschreiben?

    Zuständig für die Verbesserung DSL unterversorgter Gebiete, bin ich für die Planung, Kalkulation, Durchführung von Tiefbauprojekten (Breitbandausbau) bis hin zur Einrichtung, Konfiguration und Inbetriebnahme der DSL Hardware inkl. der Anschlüsse beim Kunden vor Ort zuständig. Zudem bin ich auch Ansprechpartner für alles was mit Internetzugängen (auch Bundesweit) über DSL zu tun hat.
    Da gehört natürlich auch die Pflege, Wartung und Störungsbehebung dazu.
    Ebenso wichtig ist natürlich auch die Nähe und Beratung zum Kunden. Denn wir wollen ja nicht nur schnelle Internetzugänge anbieten, sondern auch stets für unsere Kunden da sein.

  • Welche besonderen Erfahrungen hast du während deiner Zeit bei imos gemacht?

    Bei imos wird nicht nur reagiert sonder aktiv an der Zukunft des Unternehmens gearbeitet. Vorausschauend, Kunden orientiert und Zielführend werden hier Planungen, Projekte und Kundenwünsche umgesetzt. Ebenso wird keine Möglichkeit ausgelassen innovative Lösungen zu erarbeiten und einzusetzen.
    Hier wird einem die Möglichkeit gegeben selbst gesteckte Ziele zu setzen, an den Anforderungen zu wachsen und Erfahrungen zu sammeln. Daher ist es bis heute nie langweilig oder eintönig gewesen und wird es hier bestimmt auch nie werden.
    Zu meinen Spezialitäten gehört die Teamverpflegung mit: "banh da lon"

  • Bist du Fußball-Fan, wenn ja, was ist dein Lieblingsverein?

    Ich bin zwar kein Fußballfan, aber es ist belustigend zuzusehen, wie die Kollegen Ihre unterschiedlichen Interessen rege am Mittagstisch vertreten.